persönlich.
digital.
vernetzt.
persönlich.

Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit und hören Ihnen zu, weil uns langfristige Beziehungen zu unseren Kundinnen und Kunden wichtig sind. Denn nur so können wir Sie kennenlernen, auf Ihre Bedürfnisse schneller und punktgenauer eingehen und mit Einsatzbereitschaft und Kreativität maßgeschneiderte und pragmatische Lösungen für Sie entwickeln.

digital.

Bei uns sind Sie richtig, wenn es um neue und innovative Lösungen am Puls der Zeit geht. So auch beim Thema Digitalisierung, mit dem wir uns als innovationsführende Kanzlei schon früh auseinandergesetzt haben.

Im Zentrum unserer Überlegungen steht jedoch immer eines, wenn wir Ihnen neue digitale Lösungen vorstellen:

Wie können wir dadurch einen erkennbaren Mehrwert für Sie schaffen?

vernetzt.

Wir denken Unternehmen gesamtheitlich. Darum geht bei uns Beratung weit über das Thema Steuern hinaus:

Zusammen mit unseren ausgewählten Netzwerkpartnerinnen und -partnern helfen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen dabei, Ihre Finanzierung auf solide Beine zu stellen, Investorinnen und Investoren zu finden, betriebswirtschaftliche Potentiale zu heben, Ihre Marketing-Aktivitäten auszubauen, Förderungen zu lukrieren oder rechtliche Themen abzuklären.

News

Sie möchten informiert werden wenn neue Newsbeiträge erscheinen?
Abonnieren Sie unseren Kanzlei-Newsletter und bleiben Sie up to date.

Jetzt anmelden

Jasmin Weiß (geb. Steineder) LL.B. ganz persönlich

22.9.2022
Lernen Sie unsere stets zielstrebige und voll fokussierte Berufsanwärterin näher kennen und erfahren Sie, welche historische oder berühmte Persönlichkeit sie gerne einmal treffen würde.
Mehr dazu

Terminübersicht bis Ende Dezember 2022

22.9.2022
Hier finden Sie alle Termine und Fristen bis Ende Dezember 2022.
Mehr dazu

Splitter

22.9.2022
Aufgrund des lang erwarteten Beschlusses der EZB ergeben sich folgende Zinssätze. Erfahren Sie hier mehr!
Mehr dazu

Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen

22.9.2022
Lesen Sie hier mehr zu den aktuellen höchstgerichtlichen Entscheidungen. Im vorliegenden Fall hat sich der VwGH erstmals dazu geäußert, ob Beiträge zur Instandhaltungsrücklage im Jahr der Zahlung als sofortabzugsfähige Werbungskosten zu werten sind, da mit der Zahlung in die Instandhaltungsrücklage die Verfügungsgewalt über dieses Vermögen auf die Wohnungseigentumsgemeinschaft übergeht.
Mehr dazu